Die Medenspiele der Sommersaison sind beendet!

Am 11.06.2016 fand das letzte Spiel der diesjährigen Sommersaison statt.
Die Herren 50+ waren zu Gast beim TC Blau-Weiß Büren 1.
Und wieder wurden vier Spiele erst im Matchtiebreak entschieden:

In den Einzeln gewann Georg Schulze gewann in drei Sätzen mit 2:6, 6:2 und 11:9
Hermann Mertens war in zwei Sätzen ebenfalls erfolgreich mit 6:2 und 6:1
Heinz Müller konnte auch wieder einen Sieg für sich verbuchen.
Er gewann in zwei Sätzen mit 6:4 und 7:5
Das vierte Einzel ging mit 6:3 und 6:3 an unseren Spieler Johannes Stiens.

Walter Cappell musste in einem langen Spiel, bei welchem er den ersten Satz mit 7:5 für sich entscheiden konnte, sich nach einem verlorenen 2. Satz und dem Matchtiebreak dann doch geschlagen geben.
Auch Günter Vornholt musste leider sein Match nach einem verlorenen Tiebreak
im zweiten Satz abgeben.

Bei den Doppeln gewannen Georg Schulze mit Hermann Mertens ihr Match im Matchtiebreak,
mit 10:6,  nachdem es nach dem zweiten Satz mit 6:3 und 3:6 ein sehr ausgeglichenes Spiel war.

Das zweite Doppel mit Heinz Müller und Johannes Stiens war eines der spannendsten Spiele.
Bereits der erste Satz wurde erst im Tiebreak entschieden und ging an den TC Blau-Weiß Büren.
Nach einem mit 6:4 gewonnenen zweiten Satz musste das Match wieder im Matchtiebreak
entschieden werden.  Hier konnte sich dann das Borgentreicher Duo mit 10:6 durchsetzen.

Gerhard Brast und Klaus Ciesla bestritten ihr erstes gemeinsames Doppel und mussten sich nach
guter Leistung letztendlich mit 3:6 und 3:6 geschlagen geben.

Damit konnte die Herren 50+ des TC ´76 Borgholz mit diesem 6:3 Sieg in dieser Saison drei Siege
von 5 Medenspielen für sich verbuchen.

Wir gratulieren allen Spielern zu diesem Sieg und bedanken uns für die große Gastfreundschaft
beim TC Blau-Weiß Büren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.